Investitionsmöglichkeiten für Investoren

Sie finden hier interessante Anlagemöglichkeiten mit teilweise spektakulären Renditen.

Bedenken Sie aber als Investor, dass Risiko und Rendite fast immer einhergehen. Je höher die Rendite, umso höher ist in der Regel auch das Risiko, das Sie als Investor tragen.

Sie sollten also grundsätzlich nur solche Summen investieren, die bei einem Totalverlust keine existentiellen Schäden bei Ihnen hinterlassen. Im Zweifelsfall empfehlen wir, die Anlage gemeinsam mit anderen Investoren zu tätigen, um damit das Risiko zu minimieren.

Sämtliche Angaben kommen direkt von der kapitalsuchenden Person oder Firma. Die hier vorgestellten Anlageangebote sind nicht von uns geprüft, wir übernehmen für die Richtigkeit keine Gewähr.

 

 

Investitionsmöglichkeiten und Geschäftsgelegenheiten:

 

Kurzdarstellung:

Hoch & Tiefbau, Häuserbau, Gebäudebau jeglicher art.

Land Deutschland
Zusammenarbeit: stiller Teilhaber
Kapitalbedarf: Bis 30 Millionen.
Verwendungszweck: Geschäftsidee/ Start-up
Rendite für Investor: 41-50
Zeitraum Rückzahlung: 21-30 Jahre
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäfts-/ Tätigkeitsfeld: Handwerk | Baugewerbe
Unternehmens existiert seit: besteht noch nicht
Gewinnerwartung: weniger als 1 Jahr
Mögliche Unterlagen für Investor:
  • Marktanalyse
  • Businessplan
Projektbeschreibung:

Ich möchte ein Bauunternehmen in Amerika im Bundesstaat Nevada Gründen, da dort die Steuern nicht zu hoch sind. Die Corporation wird von einer Unternehmensberatung in (Leipzig-Deutschland) gegründet, die sich auch um Steuerrechtliche Angelegenheiten kümmern wird für 1 Jahr.
Der Hauptsitz ist wie schon erwähnt in Amerika im Bundesstaat Nevada, kurz nach der Gründung der Corporation wird eine (Zweigstelle/Niederlassung) in (Frankfurt Am Main-Deutschland) eröffnet.
Für die (Zweigstelle/Niederlassung) wird ein Grundstück für Baumaschinen Jeglicher art gemietet, oder gekauft je nach dem wie das Grundstück aussieht. Das gleiche gilt natürlich für den Hauptsitz in Amerika, in Amerika sind dann in den nächsten Monaten nach der Gründung mehrere Niederlassungen geplant.
Jetzt komme ich zur mir, warum möchte ich mich mit fast 21 Jahren in der Bau-Branche Selbständig machen. ? Ganz einfach ich liebe es zu Bauen, Gegenstände zu Reparieren. Ich bin Faszinierend von Wolkenkratzer, wie sie gebaut werden und wie das Design mancher Wolkenkratzer aussieht. Klar manche würden denken das, der Angegebene Kapitalbedarf für mich zu hoch sei. Ich bin ehrlich, für mich ist nichts zu hoch. Ich weiß wie ich mit Geld umzugehen habe, sie könnten mir 3 Milliarden in die Hand drücken. Ich würde aber niemals auf die Idee kommen es sinnlos aus zu geben, nein im gegenteil ich würde es für Geschäftliche Erweiterungen ausgeben so das sich das Geld vermehrt und die Firma zu einem Großen Konzern an wächst.
Mein Englisch ist noch nicht fliesend aber, bis ich in Amerika alles Plane, Organisiere, und auch selber arbeite. Ist mein Englisch so gut, das ich mich verständigen kann.
Jetzt fragen sie sich bestimmt. Okay es könnte eine Geschäftliche-Partnerschaft daraus werden, aber was springt für mich dabei raus. ?
Ich schlage ihnen 2 Angebote vor:

1.: Ich bitte ihnen 45% der Corporation Anteile, als Stiller Teilhaber an.
Nach einer Festgeschriebenen Laufzeit bekommen sie ihren Gewinn der 45% von mir aus bezahlt.

Oder

2.: Sie können den von mir benötigten Kapitalbedarf Investieren, und ich zahle den Kapitalbedarf auf einer Laufzeit von 30 Jahren und einen von uns ausgemachten Zinssatz an sie zurück. Wenn sie allerdings nicht so viel Geld in ein Junges Unternehmen Investieren möchten, können sie natürlich weniger Investieren. Allerdings machen sie dann nicht so schnell Geld, es liegt in ihrem Interesse wie sie ihr Geld Investieren möchten.
Businessplan bekommen sie natürlich auf anfrage, dort steht noch mal alles im Detail drin was ich vor habe.

PS. Ich hoffe auf ihr Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Herr Poser

E-Mail E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript ist erforderlich.
Eintragsdatum Oktober 21, 2017